+41 43 244 68 00 info@gubrim.com

Geld kostet wieder

Guglielmetti + Briggen Immobilien AG

Immobilien und Bauherrenberatung

5. Oktober 2022

 

Was bedeutet das für die Immobilienwerte? Die Nachfrage ist intakt, das Angebot beschränkt – soweit so gut. Die Zinsanstiege der letzten Monate haben sich bisher kaum auf die Immobilienwerte ausgewirkt. Es stellt sich die Frage, bleibt das auch so bei den zu erwartenden, weiteren Zinserhöhungen, nach der letzten im Dezember 2022 vermutlich bereits wieder im Frühling 2023? Wir gehen eher davon aus, dass sich bremsende Effekte einstellen werden, letztlich ist das auch gewollt und im Interesse unserer Volkswirtschaft, eine ausufernde Inflation wünscht sich niemand. Auf der anderen Seite bedeutet das jedoch auch höhere Zinskosten bei tendenziell stagnierenden oder gar sinkenden Werten. Anders formuliert ist nicht auszuschliessen, dass die Liquidität von Immobilien abnimmt, mindestens unter der Prämisse, dass die bisherigen Werte realisiert sein wollen.

Was heisst das nun im konkreten Fall? Lassen Sie uns darüber sprechen.

Weitere Beiträge…

Wir sind umgezogen

Wir sind umgezogen

Wir haben unsere Büros im Zürcher Seefeld nach über 20 Jahren per 31.12.2023 aufgegeben und konsolidieren alle...

Energiesysteme

Energiesysteme

  Ob das reicht? Wir haben Zweifel. Energie wird teuer, der Trend dürfte anhalten. Instabilitäten in den...

Planung / Generalplanung

Planung / Generalplanung

Neben der Beratung und Vertretung von Bauherren führen wir auf Wunsch auch Planungen - und zwar umfassend. Wir...